Probieren geht über Studieren?

Diese Redewendung trifft zumindest bei der Ausbildungswahl nicht auf jeden Charakter zu. Jeder Mensch ist anders, lernt anders und hat andere Präferenzen. Hinzu kommt, dass die Praxis heute nicht mehr so ist, wie noch vor einigen Jahren. Studieren heißt schon lange nicht mehr trockene Theorie und Verinnerlichung von langen Texten. Vielmehr hat die Praxis Einzug gehalten. Case Studies, Workshops und Praktika bestimmen das Studierendenleben vor allem an Fachhochschulen und die Dozenten und Professoren kommen zumeist selbst aus der freien Wirtschaft (oder dies wird sogar vorausgesetzt) und können somit hautnahe aus der Praxis berichten und ihre Erfahrungen an die Studierenden weitergeben.

Unter dem folgenden Link haben wir für euch ein paar Infos zum Thema zusammengestellt.